apptests v1
15Jul/100

(i) OS Update: 4.0.1 für iPhones und 3.2.1 für iPads erschienen

Apple hat soeben iOS 4.0.1 mit der Build-Nummer 8A306 veröffentlicht, allerdings nur für das iPhone 3G, 3GS und 4. Mit dem iPod touch ist 4.0.1 nicht kompatibel. Die Firmware ist für das iPhone 3G 305 MB, für das iPhone 3GS 378 MB und für das iPhone 4 riesige 579 MB groß, was wahrscheinlich an den besseren Grafiken liegt.

4.0.1 enthält die neue Formel zur Berechnung der Signalbalken, soll also den “Death grip” verstecken. Zusammen mit 4.0.1 für das iPhone kam auch 3.2.1 für das iPad heraus, die Build-Nummer hierzu lautet 7B405 und die Firmware ist 457 MB groß. Wahrscheinlich hat Apple damit den Spirit-Jailbreak gefixt. Mit 3.2.1 wurde Bing als alternative Suchmaschine und verbesserte Wifi-Verbindung hinzugefügt.

Das Baseband wurde bei den iPhones nicht geupdatet, der Unlock sollte also noch funktionieren. Wer seine SHSH-Blobs noch nicht gesichert hat, wird aber wahrscheinlich nie wieder auf 4.0 oder 3.2 wiederherstellen können, wird also momentan im Falle eines Software-Defekts erstmal ohne Jailbreak leben müssen.

jb/

11Jun/100

Apple holt sich Palm WebOS Entwickler

Die Firma Palm hatte Anfang letzten Jahres noch für Furore und Begeisterung in der Technik Welt gesorgt, nachdem sie den Pre mitsamt des neuen webOS der Weltöffentlichkeit vorführten. Leider haben sich jedoch alle Hoffnungen des einstigen Pioniers nicht erfüllt.

Ob dies der Grund ist, dass Rich Dellinger, seines Zeichens webOS Entwickler und bei Palm zuständig für das Benachrichtigungssystem im webOS, zum jetzigen Zeitpunkt zu Apple gewechselt ist, wissen wir nicht. Tatsache ist jedoch, dass Dellinger ab sofort für Apple arbeiten wird. Dies lässt sich heute auf seinem Blog nachlesen.

Zitat:

So… after four years at Palm and a lot of recent discussion with friends and family, I decided to move on and take a rare opportunity to work with some old friends on some new projects at Apple. It was a really difficult decision, but it’s the right thing for me at this point.

I’ve had the great fortune to work with many talented and interesting people during my time at Palm. I am especially proud of the work we’ve done over the past couple of years. There is a lot of fantastic work by brilliant minds happening there *right now*, and I’m looking forward to seeing what Palm can do with HP’s support

Schon in früheren Zeiten war Dellinger bei Apple beschäftigt. Damals noch in der Position eines Senior Technical Support Engineer und “WebDesigner”. Aufgrund der Erfahrung Dellingers hinsichtlich des webOS Benachrichtigungssystem ist der Wiedereinstieg des Entwicklers bei dem Computerhersteller aus Cupertino, sowohl für Apple, als auch der Weiterentwicklung des iOS ein Glücksfall, ihn wieder an Bord begrüßen zu können.

jb/

8Jun/100

WWDC2010: iPhone 4 vorgestellt

Es ist vollbracht!
Apple bringt das neue iPhone 4 auf den Markt.

Zum Design brauchen wir eigentlich nicht viel schreiben. Die Fotos die im Voraus aufgetaucht sind, stimmen tatsächlich mit dem neuem iPhone Release überein.
Vorder- und Rückseite bestehen auf Glas, in der Mitte befindet sich ein Rahmen aus Stainless Steel der als Antenne dient.
Auch wird es das iPhone zum erstmals komplett in Weiß geben. Sowohl Vorder- als auch Rückseite finden sich im schicken weiß wieder.
Im Gegensatz zum iPhone 3GS ist es 24 % dünner und ist damit das dünnste Smartphone der Welt.

"(Quelle + Bilder: engadget.com)"

Nun zu den Technischen Daten:

Völlig neues Design aus  Stainless Steel und Glas
9,3 mm dick (24 % dünner als das iPhone 3GS, dünnste Smartphone der Welt)
Aluminiumrahmen dient als Antennen für GSM, UMTS, WiFi, GPS und Bluetooth
Mirco-SIM
Retina Display mit IPS: 3,5 Zoll, 960×640 Pixel, 326 ppi (4fache Auflösung im Vergleich zum iPhone 3GS), Kontrastverhältnis 800:1
Apple A4 Chip
5-Megapixel Kamera auf der Rückseite (Backside Illuminated Sensor für bessere Aufnahmen bei schwachem Licht), 5x Digitalzoom, HD-Videoaufzeichnung (720p, 30 fps)
LED Blitz (auch als Video-Licht verwendbar)
2. Kamera (VGA) auf der Vorderseite
Videotelefonie, wahlweise mit Front- oder Rückseitenkamera (Dieses Jahr nur über WiFi)
2. Mikrofon für Geräuschunterdrückung
Größerer Akku: 300 h Standbyzeit, 7 Stunden 3G-Gesprächszeit, 6 h 3G-Internetsurfen, 10 h WiFi-Internetsurfen, 10 h Video, 40 h Musik
Bis zu 32 GB Speicherkapazität
QuadBand HSDPA / HSUPA (7,2 Mbps Download, 5,8 Mbps Upload)
WiFi 802.11n Standard
3-Achsen-Gyroskop
Accelerometer
Kompass
Entfernungssensor
Umgebungslichtsensor
iOS 4

Verkaufsstart für die USA, Deutschland, England, Frankreich und Japan: 24. Juni
18 weitere Länder (inkl. unserer Nachbarn Österreich und der Schweiz) im Juli
Ende September in 88 Ländern Weltweit

/dt