apptests v1
2Aug/100

Test: Pianolo

Funktionalität:

Pianolo ist eine einfach und schlicht gehaltene, grafisch jedoch ansprechende,  Klavier-Simulation.  Insgesamt gibt es 6 verschiedene Instrumente zur Auswahl. Die Tasten sind jeweils in 4 oder 6 Oktaven gegliedert.

Zur Auswahl der Instrumente gehören:

Piano (6 Oktaven)
Geige (4 Oktaven)
Gitarre (4 Oktaven)
E-Gitarre (4 Oktaven)
Horn (4 Oktaven)
Saxophon (4 Oktaven)

Die Oktaven wechselt man, indem man einfach auf einen der beiden Pfeile im dazugehörigen Fenster tipp. Leider kann man nur schrittweise die Oktaven wechseln und keine Überspringen. So müsste man z.B. zwei mal tippen um eine zu überspringen, was ein kleiner Nachteil ist, wenn man versucht ein Lied flüssig zu spielen. Auch weiterhin beinhaltet Pianolo wenig Features. Ein Metronom oder eine Funktion die anbietet, dass man auf seine eigene Musik spielen kann, werden vermisst, sind aber in Konkurrenz-Produkten oft vorhanden. In amerikanischen Rezensionen wird oft davon gesprochen, dass die App nach längerem gebraucht "einfriert" und das iPhone/iPod zum aufhängen bringt. Diesen Bug konnte ich bisher nicht bestätigen.  Zu Gute halten kann man die sehr hohe Soundqualität der Instrumente, die die App bietet.


Aufmachung:
Pianolo ist wirklich schick gestaltet. Im unteren Teil des Displays erstrecken sich die klassisch schwarz und weißen Tasten. Darüber hat das Fenster zum wechseln der Oktaven Platz gefunden. Über diesem Fenster befinden sich auf einem dreidimensionalen Dock, die Icons zum Wechseln der Musikinstrumente. Genutzt wird die App im Querformat, was bei einer App dieser Art natürlich Sinn macht.

Benutzerfreundlichkeit:

Benutzerfreundlich ist die App in jedem Fall. Es gibt nur die oben genannten Bereiche welche sich verständlich und leicht bedienen lassen. Es gibt quasi nur eine Ebene und diese ist beim ersten Start sofort vertraut.

Preis/Leistung:
Mit 0,79€ befindet sich Pianolo in der richtigen Preisklasse. Mehr jedoch dürfte der Entwickler nicht verlangen, da dazu der Umfang einfach zu gering ist.

Funktionalität:
Aufmachung:
Benutzerfreundlichkeit:
Preis/Leistung:
Gesamt: 3,5

Pro:

- hohe Soundqualität
- grafisch schick gestaltet
- Auswahl mehrerer Instrumente

Con:
- geringer Umfang

______

Fazit: Pianolo ist gut geeignet, wenn man unterwegs ein wenig "rumklippern" will,  jedoch bleibt es bei dieser Spielerei.


27May/101

Newton's Dice 3D

Zusammenfassung:
Gameplay: Newton’s Dice 3D, ist eine Würfelsimulation, welche sich in einer ansehnlichen 3D-Umgebung begibt. Ihr könnt 3 verschiedene Modi spielen. Zum einen könnt ihr mit bis zu 6 Würfeln „frei“ spielen, oder aus zwei verschiedenen Spielen auswählen. Ersteres ist z.B. dann sinnvoll, wenn man unterwegs ist und vergessen hat Würfel einzupacken. Ihr würfelt indem ihr euer iPhone/iPod schüttelt. Ebenfalls ist die App perfekt dazu geeignet, bei Entscheidungen zu helfen.

Spielspass:
Zum einen kann man natürlich jedes beliebige Würfelspiel spielen, da ja die Möglichkeit gegeben ist „frei“ zu spielen. Für „Würfelfans“ kommt der Spielspaß bestimmt nicht zu kurz. Trotzdem wird zusätzliches Material benötigt um z.B. die Punktestände festzuhalten.
Ein Kritikpunkt sind möglicherweise die Animationen. Zwar sind diese schön und realistisch gestaltet, aber natürlich mit Wartezeiten für das eigentliche Spielgeschehen verbunden. Darüber hinaus scheinen die Animation mit der Zeit auch langweilig. Zum anderen gibt es dann noch die beiden angesprochenen Spiele. Die Spiele sind ausgestattet mit Spielanleitungen.
Beide Spiele machen durchaus Spaß. Zum einen gibt es „Shut in the Box“ in welchem man versuchen muss Zahlenwerte von 1-9, mit 2 Würfeln zu erreichen. Beim zweiten Spiel, namens 10.000, ist es das Ziel einen gewissen (vorher festgelegten) Punktestand zu erreichen. Bei beiden Spielen ist der iPod /das iPhone euer Gegner. Beide Spiele bereiten durchaus Spaß, für den längeren Spielspaß jedoch etwas ungeeignet.

Grafik:
An der Grafik ist kaum etwas auszusetzen. Die Animationen wirken sehr realistisch. Die Atmosphäre ist etwas düster gehalten, was hauptsächlich daran liegt, dass der Hintergrund einem Keller ähnelt. Insgesamt ist das alles sehr stimmig und verpasst einem das richtige „Feeling“

 Langzeitmotivation:
Wie schon erwähnt, ist das Spiel der perfekte Begleiter jedes „Würfelfans“. Hier muss jeder selbst abwägen ob einem diese Art von Spielen gefällt. Dazu sollten einem die Regeln einiger Spiele schon bekannt sein. Die beiden integrierten Spiele sind für den Langzeitspaß etwas ungeeignet. Zwar sind sie super geeignet um Wartezeiten zu überbrücken, aber da ein Spiel selten länger als 10 Minuten andauert kann von langem Spielspaß nicht die Rede sein.

Sound:
Während man sich im Hauptmenü befindet, läuft eine Trommelartige Musik. Diese passt eigentlich sehr gut. Da sie nur im Menü erscheint stört diese auch nicht. Während man sich im Spiel befindet erläutern akustische Signale das Schütteln des Bechers und den Aufprall der Würfel auf den Tisch. Der Sound beim Schütteln ist leider alles andere als realistisch. Der Aufprall-Ton ist jedenfalls sehr gut gelungen und kongruent zum Bild. Der Sound passt, bis auf das Schütteln, alles in einem ganz gut.

Bedienung:
Zur Bedienung gibt es nicht viel zu sagen. Das gesamte Spiel wird, bis auf das Schütteln des Bechers welches mit dem Bewegungssensor funktioniert, mit einfachen Fingerberührungen gesteuert. Beide Bedienungsmöglichkeiten funktionieren tadellos.

Umfang:
2 Spiele sind meiner Meinung nach zu wenig. Da die wenigsten die Regeln solcher Würfelspiele auswendig wissen sind sie quasi auf die beiden Spiele angewiesen. Eine Übersicht der bekanntesten Würfelspiele wäre ein super zusätzliches Feature.


Preis/Leistung:
1.59€ sind nicht zu viel verlangt. Die Grafik und die Umsetzung sind wirklich sehr gut gelungen. Trotzdem wäre eine Erweiterung der Spielauswahl wünschenswert.

Sound:
Grafik:
Umfang:
Spielspaß:
Bedienung:
Langzeitmotivation:

Gesamt: 3,6

Pro:

- Grafik
- Quasi jedes Würfelspiel spielbar

Con:

- wenig Auswahl vorgefertigter Spiele

Fazit: Für Fans von Würfelspielen ist Newton’s Dice 3D ein absolutes Muss. Andere können auch gerne zugreifen.

ts/

 

27May/101

Newton’s Dice 3D

Zusammenfassung:
Gameplay: Newton’s Dice 3D, ist eine Würfelsimulation, welche sich in einer ansehnlichen 3D-Umgebung begibt. Ihr könnt 3 verschiedene Modi spielen. Zum einen könnt ihr mit bis zu 6 Würfeln „frei“ spielen, oder aus zwei verschiedenen Spielen auswählen. Ersteres ist z.B. dann sinnvoll, wenn man unterwegs ist und vergessen hat Würfel einzupacken. Ihr würfelt indem ihr euer iPhone/iPod schüttelt. Ebenfalls ist die App perfekt dazu geeignet, bei Entscheidungen zu helfen.

Spielspass:
Zum einen kann man natürlich jedes beliebige Würfelspiel spielen, da ja die Möglichkeit gegeben ist „frei“ zu spielen. Für „Würfelfans“ kommt der Spielspaß bestimmt nicht zu kurz. Trotzdem wird zusätzliches Material benötigt um z.B. die Punktestände festzuhalten.
Ein Kritikpunkt sind möglicherweise die Animationen. Zwar sind diese schön und realistisch gestaltet, aber natürlich mit Wartezeiten für das eigentliche Spielgeschehen verbunden. Darüber hinaus scheinen die Animation mit der Zeit auch langweilig. Zum anderen gibt es dann noch die beiden angesprochenen Spiele. Die Spiele sind ausgestattet mit Spielanleitungen.
Beide Spiele machen durchaus Spaß. Zum einen gibt es „Shut in the Box“ in welchem man versuchen muss Zahlenwerte von 1-9, mit 2 Würfeln zu erreichen. Beim zweiten Spiel, namens 10.000, ist es das Ziel einen gewissen (vorher festgelegten) Punktestand zu erreichen. Bei beiden Spielen ist der iPod /das iPhone euer Gegner. Beide Spiele bereiten durchaus Spaß, für den längeren Spielspaß jedoch etwas ungeeignet.

Grafik:
An der Grafik ist kaum etwas auszusetzen. Die Animationen wirken sehr realistisch. Die Atmosphäre ist etwas düster gehalten, was hauptsächlich daran liegt, dass der Hintergrund einem Keller ähnelt. Insgesamt ist das alles sehr stimmig und verpasst einem das richtige „Feeling“

 Langzeitmotivation:
Wie schon erwähnt, ist das Spiel der perfekte Begleiter jedes „Würfelfans“. Hier muss jeder selbst abwägen ob einem diese Art von Spielen gefällt. Dazu sollten einem die Regeln einiger Spiele schon bekannt sein. Die beiden integrierten Spiele sind für den Langzeitspaß etwas ungeeignet. Zwar sind sie super geeignet um Wartezeiten zu überbrücken, aber da ein Spiel selten länger als 10 Minuten andauert kann von langem Spielspaß nicht die Rede sein.

Sound:
Während man sich im Hauptmenü befindet, läuft eine Trommelartige Musik. Diese passt eigentlich sehr gut. Da sie nur im Menü erscheint stört diese auch nicht. Während man sich im Spiel befindet erläutern akustische Signale das Schütteln des Bechers und den Aufprall der Würfel auf den Tisch. Der Sound beim Schütteln ist leider alles andere als realistisch. Der Aufprall-Ton ist jedenfalls sehr gut gelungen und kongruent zum Bild. Der Sound passt, bis auf das Schütteln, alles in einem ganz gut.

Bedienung:
Zur Bedienung gibt es nicht viel zu sagen. Das gesamte Spiel wird, bis auf das Schütteln des Bechers welches mit dem Bewegungssensor funktioniert, mit einfachen Fingerberührungen gesteuert. Beide Bedienungsmöglichkeiten funktionieren tadellos.

Umfang:
2 Spiele sind meiner Meinung nach zu wenig. Da die wenigsten die Regeln solcher Würfelspiele auswendig wissen sind sie quasi auf die beiden Spiele angewiesen. Eine Übersicht der bekanntesten Würfelspiele wäre ein super zusätzliches Feature.


Preis/Leistung:
1.59€ sind nicht zu viel verlangt. Die Grafik und die Umsetzung sind wirklich sehr gut gelungen. Trotzdem wäre eine Erweiterung der Spielauswahl wünschenswert.

Sound:
Grafik:
Umfang:
Spielspaß:
Bedienung:
Langzeitmotivation:

Gesamt: 3,6

Pro:

- Grafik
- Quasi jedes Würfelspiel spielbar

Con:

- wenig Auswahl vorgefertigter Spiele

Fazit: Für Fans von Würfelspielen ist Newton’s Dice 3D ein absolutes Muss. Andere können auch gerne zugreifen.

ts/

 

19Apr/101

Offizielles iPhone 4G/ HD?

Vor einigen Tagen wurde in einer Bar in Redwood City ein iPhone ähnliches Handy gefunden. Wie sich jetzt heraustellte, soll dies nicht nur eine sehr gute Kopie sein, sondern ein echtes iPhone. Zumindest der Prototyp davon, so Gizmodo. Der bekannte Technik-Blog hat ausserdem das neue Apple  Mobiltelefon auseinander genommen und bestätigt, dass original(aussehende) Komponenten verwendet wurden. Kurzerhand nachdem das iPhone 4G/HD gefunden wurde, liess Apple verkünden, dass ein iPhone Prototyp vermisst wird. Auch die Qualität bzw die Verarbeitung des Smartphones weist eindeutig auf Apple hin.

Der Finder behauptet ausserdem, dass für kurze Zeit eine Beta des iPhone OS 4.0 darauf lief, bis der Zugriff über  Remote gesperrt wurde.

Die Neuerungen:

  • Blitz - Front Kamera
  • Micro Sim
  • Zwei anstatt ein Knopf für die Lautstärkeregelung
  • ein weiteres Mikro
  • Besseres Display mit höherer Auflösung
  • 16% grösserer Akku
  • Rückseite ist nun eben

    ms/

    11Apr/100

    Test: Hook Champ

    Website des EntwicklersApp Store

    Story:

    Indiana Jones lässt grüssen: In Hook Champ begebt ihr euch auf eine Suche nach einem Schatz und müsst euch dafür mit einem Enterhaken durch gefährliche Ruinen schwingen. Dabei seit ihr auf der Flucht vor einem Geist, welcher euch auffrisst, wenn ihr zu langsam seid. In jedem Level könnt ihr Goldmünzen einsammeln, mit denen ihr euch zB. einen längeren Enterhaken kaufen könnt. Im OpenFeint Netzwerk könnt ihr eure Bestzeiten veröffentlichen und Erfolge holen. Es gibt im Appstore auch eine Lite Version, mit der ihr die App testen könnt, bevor ihr sie kauft.

    Spielspass:

    Hierzu gibt es nicht viel zu sagen, denn die App bietet ein sehr einfaches Gameplay. Also besteht der "Hauptspass" im Herumschwingen und im Schlagen von Highscores der Freunde.

    Bild 1

    Umfang:

    Das Spiel besteht aus dem Abenteuer - Modus und einem Shop, in dem ihr verbesserte Gegenstände (Enterhaken, bessere Schuhe usw) kaufen könnt. Ausserdem gibt es In - App Käufe in Form von Spielcharacteren.Und wie schon erwähnt, unterstützt das Spiel OpenFeint.

    Bild 2

    Grafik:

    Die App überzeugt mit ihrem 16 Bit - Stil Look, welche der Grafik von früheren Jump'n'Runs (Supermario) ähnelt.

    Bild 3

    Langzeitmotivation:

    Durch Freischalten von Gegenständen und Ländern bringt die App euch immer wieder dazu sie einzuschalten. Vorallem zwischendurch zB. um Wartezeiten zu verkürzen.

    Sound:

    Passend zu der Grafik, der Sound: Auch er ist im 16 Bit -Stil. Insgesamt gibt es zwar nur zwei verschiedene Titel (im Menü und auf der Karte), aber diese sind schön anzuhören. Während dem Spielen hört man nur die Soundeffekte. Wenn man den Ton und die Soundeffekte abstellt, kann man auch seine eigene Musik hören.

    Bedienung:

    Es gibt eine Pro und eine Casual Steuerung. Hier gehe ich nur auf die Casual Steuerung ein, da die Pro Steuerung für fortgeschrittene Spieler ist. Die Casual Steuerung ist sehr einfach erklärt: Der Bildschrim wird in vier Teile aufgeteilt. Mit dem oberen, rechten Teil zückt ihr euren Enterhaken und werft ihn nach rechts aus. Mit dem unteren, rechten Teil läuft ihr nach rechts. Auf der linken Hälfte des Bildschirm ist alles gleich, nur dass dann alles auf die linke Seite gemacht wird (Im ersten Level wird euch die Steuerung erklärt).

    Preis/Leistung:

    2,39 Euro ist der App eigentlich gerade angemessen. Ausser, dass sie In - App Käufe anbietet, gibt es an ihr nichs auszusetzen.

    Sound:

    Grafik:

    Spielspass:

    Bedienung:

    Preis/Leistung:

    Langzeitmotivation:

    Gesamt: 4

    Pro

    Con

    Schöne Grafik und schöner 16 Bit Sound In-App Purchases
    Eigene Musik möglich
    OpenFeint
    freischaltbare Gegenstände
    Lite Version verfügbar

    Fazit:

    Hook Champ kann ich jedem empfehlen. Vorallem für die, die früher schon mit dem Gameboy Supermario und Konsorten gespielt haben. Auch wenn dem nicht so ist, wird euch die App sicher gefallen.

    ms/

    24Mar/100

    EA kündigt neue Spiele an.

    Gestern veröffentlichte EA Games in ihrem Forum, eine kleine Übersicht der kommenden und geplanten Games für das iPhone/iPod Touch. Zu diesen Games gehören:

    - Die Sims 3 Reiseabenteuer (April)

    Sims

    - FIFA Fussball Weltmeisterschaft 2010 Südafrika (April)

    Fifa

    - Skate it (Mai) - [Lese hierzu auch diesen Artikel]

    SkateIt

    - Mirror's Edge ("Frühjahr")

    MirrorsEdge

    - SimCity Deluxe ("Sommer")

    SimCityDeluxe

    ts/

    24Mar/100

    Test: Totemo

    Website des EntwicklersApp Store

    Story:

    Totemo ist ein Spiel, welches viel Rätselspaß verspricht. Ihr müsst versuchen alle Kugeln und Sterne aus dem Spielfeld zu eliminieren. Ihr „zerstört“ Kugeln indem ihr 3 Objekte (in einfachen Leveln nur 2) die nebeneinander liegen markiert. Zwischen diesen 3 Kugeln dürfen keine weiteren liegen und sie müssen vertikal oder horizontal in einer Reihe liegen. Zusätzlich gibt es rosane Sterne mit denen ihr auch Kugeln zerstören könnt. Hierzu wählt ihr den Stern aus + eine weitere Kugel welche auch vertikal oder horizontal in einer Reihe liegen muss. Anfangs sind die Level noch recht einfach, später werden diese jedoch immer schwerer.

    Spielspaß:

    Wer auf das Genre solcher Spiele steht und gerne Rätsel löst kann mit Totemo nichts falsch machen. Die Levels sind wirklich gut durchdacht und der Denkspaß kommt nicht zu kurz. Trotzdem könnte das Spiel nach einer Weile, aufgrund mangelnder Abwechslung langweilig werden.

    Grafik:

    Die Grafik ist wirklich sehr schön umgesetzt und bietet schöne Animationen. Die Farben sind gut aufeinander abgestimmt. Die Grafik drückt Totemo einen eigenen Stempel auf und sticht ziemlich heraus. Top!

    Bild 2

    Langzeitmotivation:

    Wie schon erwähnt, könnte Totemo nach einer Weile etwas langweilig werden. Ebenfalls ist es etwas frustrierend wenn man bei einem Level einfach nicht weiter kommt. Diese Aspekte treten jedoch bei den meisten Spielen dieser Art auf und somit sollte jeder selbst wissen ob einem diese Kritikpunkte vom Kauf abhalten oder nicht.

    Sound:

    Sound ist eigentlich kaum vorhanden. Zwar hört man ein paar Sounds und eine etwas zurückhaltende Melodie aber eine feste Spielmusik ist nicht vorhanden. Die Sounds vermitteln jedoch eine etwas melancholische Stimmung was super zur Grafik und dem sonstigen Spielverhalten passt.

    Bild 1

    Preis/Leistung:

    0,79€ sind für diese App angemessen. Der Umfang passt, und die Entwickler haben wirklich sehr viel Liebe hineingesteckt.

    Konzept:

    Spielspaß: 

    Grafik:

    Langzeitmotivation:

    Sound:

    Preis/Leistung:


    Gesamt: 4,0


    Pro

    Contra

    - Grafik - Auf Dauer eintönig
    - gutes Spielprinzip

    Schwierigkeit: Anfänger bis Profi.

    Fazit: Wer gerne knifflige Aufgaben löst und ein Rätselfan ist, liegt bei Totemo genau richtig. Das Spielprinzib und die Grafik sind wirlich top umgesetzt.

    Autor: /ts

    18Mar/101

    [miscellaneous] Fast & Furious Adrenaline, Gameloft Sport Pack,

    Fast & Furious Adrenaline

    Neben den bekannten Titeln "Fast & Furious The Game" und "Fast & Furious Pink Slip" wird i-Play nun mit "Fast & Furios Adrenaline" nachlegen. Zum Inhalt gehören unter anderem, vier Locations, 12 Strecken, 35 verschiedene Fahrzeuge und fünf Modi (Road Race, Time Trial, Boss Battle & Drag Race). Vorraussichtlich erscheint die App mitte April.

    fastandfurois

    ~~~~~

    Gameloft Sport Pack

    Fans von Gameloft können sich seit ein paar Tagen über ein besonderes Angebot erfreuen. Denn Gameloft bietet Let’s Golf, Real Tennis und Pro Baseball zum Preis von einem an. 3.99€ kostet das Ganze und verspricht wirklich viel Spaß. Wer sich also schonmal eines der drei Titel zulegen wollte, oder Schnäppchenjäger ist, kann hier nicht viel falsch machen.

    3in1

    /ts

    18Mar/101

    [miscellaneous] Fast & Furious Adrenaline, Gameloft Sport Pack,

    Fast & Furious Adrenaline

    Neben den bekannten Titeln "Fast & Furious The Game" und "Fast & Furious Pink Slip" wird i-Play nun mit "Fast & Furios Adrenaline" nachlegen. Zum Inhalt gehören unter anderem, vier Locations, 12 Strecken, 35 verschiedene Fahrzeuge und fünf Modi (Road Race, Time Trial, Boss Battle & Drag Race). Vorraussichtlich erscheint die App mitte April.

    fastandfurois

    ~~~~~

    Gameloft Sport Pack

    Fans von Gameloft können sich seit ein paar Tagen über ein besonderes Angebot erfreuen. Denn Gameloft bietet Let’s Golf, Real Tennis und Pro Baseball zum Preis von einem an. 3.99€ kostet das Ganze und verspricht wirklich viel Spaß. Wer sich also schonmal eines der drei Titel zulegen wollte, oder Schnäppchenjäger ist, kann hier nicht viel falsch machen.

    3in1

    /ts

    17Mar/100

    Gameloft´s SpringSale

    Passend zum Amerikanischen Spring Break bietet Gameloft 5 erstklassige Apps in einer Spring-Sale Aktion für 0,79 € an.

    Gameloft Spring Sale

    Skater Nation

    Real Football 2010

    Earthworm Jim

    Blades of Fury

    Dungeon Hunter

    cm/