apptests v1
11Jul/100

Traffic Rush

Grundsätzliches

Traffic Rush ist ein typisches HighScore-Spiel für Zwischendurch. Ziel des Spiels ist es, an einer Kreuzung Autos und Velos so zu lenken, dass es keine Zusammenstösse gibt. Klingt simpel, ist es auch.
Aber oftmals sind es genau diese Spiele mit einem so simplen Spielkonzept, die einem den grössten Spielspass bereiten (Doodle Jump und Canabalt seien hier nur so am Rande erwähnt). Man sollte also ohne Vorurteile an das Spiel herangehen. Und immer im Hinterkopf behalten, dass das Spiel kostenlos ist.

Dann kann das Spiel, zumindest in meinen Augen, auch Kurzweil für Zwischendurch bringen. Denn das Konzept, so viel sei bereits verraten, vermag durchaus zu überzeugen.

Näheres erfahrt ihr, wenn ihr auf "Weiterlesen" klickt.

Gameplay

Die Kreuzung besteht aus zwei sich rechtwinklig schneidenden Strassen, die aus jeweils zwei Spuren in beide Richtungen bestehen. Auf diesen Strassen kommen Autos, LKW und Motorrädern mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten über die Kreuzung gefahren. Natürlich ohne Vortritt oder ähnliche Regeln. Über Kurz oder Noch kürzer käme es somit folglich zu Zusammenstössen. Und hier liegt die Aufgabe des Spielers. Sein Job ist es, die Fahrzeuge entweder mit einem Fingerwisch in Fahrtrichtung zu beschleunigen oder mit einem Fingerwisch entgegen derselben zu stoppen, und zwar so, dass es eben keine Zusammenstösse gibt. Es sei allerdings noch kurz angemerkt, dass ein Auto nicht beliebig lange stehen bleiben kann und nach einigen Sekunden wieder die gewohnte Fahrt aufnimmt.

Was leicht beginnt, wird zunehmend anspruchsvoller, weil der Verkehr mit der Zeit zunimmt. Ziel des Spiels ist es, so viele Autos sicher auf die andere Seite der Kreuzung zu bringen wie möglich, ohne einen Unfall zuzulassen.

Spielspass

Ungefähr die ersten 50 Züge ist der Spieler leider ein wenig unterfordert, was den Spielspass schon ein wenig trübt. Danach jedoch beginnt ungefähr die Phase, wo das Spiel so richtig interessant wird. Oftmals entscheiden Reflexe über Sieg oder Niederlage. Das Spiel ist ungeheuer amüsant, wenn man sich mal in eine Phase gespielt hat, wo man nur noch irgendwie mit den Händen auf dem Touchscreen rumdangelt und hofft, dass alles gut geht. Die wenigen Möglichkeiten beeinträchtigen den Spielspass nicht im geringsten. Vielmehr würde eine aufwändigere Steuerung ein solches Spielkonzept verunmöglichen.

Grafik

Die Grafik des Spiels ist sehr kinderbuchmässig gehalten, was dem Spiel aber auch in gewisser Hinsicht zu seinem speziellen Charme verhilft. Details wie die gelb angedeuteten Kreise, die beim Wischen über dem Touchscreen entstehen, oder die Emissionen der Fahrzeuge, wenn sie beschleunigen, runden die gute Darstellung ab.

Sound

Das Spiel hat keine eigene Musik, man kann den Musicplayer des iPods/iPhones im Hintergrund laufen lassen, was natürlich immer gut ist für solche Spiele. Die Geräusche der Autos sind relativ unauffällig, aber dennoch fügen sie sich gut ins Gesamtbild ein. Hier hätte man zwar mehr machen können, aber man muss immer im Hinterkopf behalten, dass man ein Gratis-Spiel spielt (wie schon zu Beginn erwähnt).

Langzeitmotivation

Langzeitmotivation ist bei diesem Spiel ein zweischneidiges Schwert. Zwar verfügt das Spiel als Highscore-Spiel sicher über eine gute Motivation, das Spiel jeden Tag auf ein neues zu öffnen. Auch wird das Spiel ja beliebig schwierig, so dass man nie wirklich zu gut für das Spiel ist. Aber, und dieses Aber ist ein grosses ABER, die Startphase des Spiels erscheint mit der Zeit wirklich langweilig. Und das trübt das Ganze schon ein wenig. In der ersten halben Minute hat man noch nichts vom späteren Spielspass.

Umfang

Wirklich von Umfang kann man hier nicht reden. Man hat nur einen Spielmodus und keine Einstellungsmöglichkeiten, aber wieder: Das Spiel ist GRATIS, Leute! Was will man da erwarten?

Preis/Leistung

Hier gibts nicht zu bemängeln. Für eine Gratis-App bekommt man hier ein einigermassen langzeittaugliches Spiel mit überzeugendem Konzept, das überdies noch gut umgesetzt wurde.

Sound:
Grafik:
Spielspass:
Bedienung:
Preis/Leistung:
Langzeitmotivation:

Gesamt: 4.5

Fazit

Für Leute, die auf HighScore-Spiele stehen eigentlich uneingeschränkt empfehlenswert. Für andere zumindest Mal einen Versuch wert.

/gm

veröffentlicht unter: Kostenlose Apps, Spiele Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar schreiben zu können.

Noch keine Trackbacks.