apptests v1
18Feb/100

Die Tagesschau App und die (gekaufte?) Politik…

Neuer Wirbel um die geplante Nachrichten Applikation der Tagesschau. Nach einer regelrechten Hetz-Kampagne des Axel Springer Verlags (u.a. Bild, Die Welt) Ende letzten Jahres schaltet sich jetzt scheinbar sogar das Europaparlament ein.

ARDBildquelle: iphoneblog.de

Durch Bechwerde der FDP-Plolitikerin und Vizepräsidentin des Europa-Parlaments Dr. Silvana Koch-Mehrin prüft die EU-Kommission nun, ob die geplante Tagesschau App gegen bestehendes EU-Recht verstöße, so Bild.de. Interessant in der Kombination von Frau Koch-Mehrin und Bild.de ist vor allem die Tatsache, dass die Partei von Frau Mehrin-Koch vor einigen Wochen durch hohe Spenden Gelder in die Schlagzeilen kam.

Kurz zusammengefasst ging es darum, dass die FDP Spendengelder in Millionen Höhe von der Familie von Finck bekommen hat. Die Familie steht unter anderem hinter der Hotelkette Mövenpick. Die FDP machte sich in den letzten Wochen entgegen sämtlichen Meinungen von Wirtschaftsexperten dafür stark, die Mehrwertsteuer für Hotelübernachtungen zu senken. Dies wiederum würde natürlich Mövenpick zu gute kommen.

Drängt sich mir nun hier die Frage auf, warum Koch-Mehrin nun Beschwerde vor dem Europa-Parlament einlegt. Möglicherweise steht die Mövenpick-Partei auch mit auf der Spendenliste des Axel Springer Verlags? Wie dem auch sei, bleibt nur zu hoffen das sich die FDP-Politkerin dieses mal nicht wieder übernimmt, falls sie überhaupt an den entsprechenden Parlaments-Sitzungen teilnehmen wird.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=-wYuD3AcBNE&feature=player_embedded[/youtube]

cm/